Lammkarrée mit Rotweinzwiebeln und Pilz-Trüffel-Panzerotti

Unser Lamm kommt aus Irland von kleinen Farmen, natürlich aufgezogen, ganzjährig draußen und durch die vielen Kräuter und der Seeluft hat es ein besonderes Aroma.
Personen
4
Zeit
90 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Das tiefgefrorenen Lammkarrée mit der Kräuterkruste nach oben in eine Auflaufform oder einen Bräter legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 70 Minuten garen.

    
  2. 2

    Zwiebeln abziehen und in erhitztem Öl ca. 5 Minuten goldbraun anbraten. Zucker und Honig zufügen und die Zwiebeln leicht karamellisieren. Nach und nach den Rotwein angießen und köchelnd immer wieder einreduzieren.

    
  3. 3

    Lammkarrée herausnehmen und etwas ruhen lassen. Den entstandenen Bratensaft zu den Zwiebeln gießen und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  4. 4

    Panzerotti nach Packungsanweisung zubereiten.

    
  5. 5

    Lammkarrée mit Panzerotti und Rotweinzwiebeln auf Tellern anrichten und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Stck Irisches Delikatess-Lammkarree
  • 18 Stck kleine Schalotten
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Honig
  • 300 ml halbtrockener Rotwein
  • 500 g Pilz-Trüffel-Panzerotti
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.