Marinierte Steinpilze

Marinierte Steinpilze eignen sich nicht nur als Antipasti, auch als ausgefallenes Mitbringsel machen Sie deutlich was her. Probieren Sie es gleich aus - denn an diesem kulinarischem Gericht werden Sie lange Freude haben!

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die getrockneten Tomaten klein würfeln.

    
  2. 2

    In einem großen Topf 1/4 l Wasser mit Wein, Honig, Knoblauch, Pfefferkörnern und getrockneten Tomatenwürfeln zum Kochen bringen. Die Pilze und den Thymian hinzufügen, alles einmal sprudelnd kochen und ca. 5 Minuten im Sud ziehen lassen. Die Steinpilze mit den Kräutern, Tomaten und Knoblauch mit dem Schaumlöffel aus dem Sud heben und direkt in Swift off Gläser randvoll füllen. Mit Olivenöl auffüllen, den Deckel verschließen und umgedreht auf den Kopf stellen. Nach ca. 5 Minuten wieder normal stellen, abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern. Die Pilze mindestens 2 Tage durchziehen lassen. Ungeöffnet halten sich die Pilze im Kühlschrank ca. 3 Wochen.

    
  3. 3

    Aus dem Glas oder auf einer Platte angerichtet servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Steinpilze
  • 1 EL Honig
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Wasser
  • 2 Zweig(e) Thymian
  • 1 TL Knoblauchwürfel
  • 2 TL getrocknete Tomaten
  • 0.5 TL Schwarze Pfefferkörner
  • Natives Olivenöl Extra
  • Meersalz

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.