Mariniertes Rotbarschfilet

Das schmeckt nach Sommer! Frisch, leicht und gesund - dazu empfehlen wir Salzkartoffeln und einen Blattsalat. Der Rotbarsch ist ein Meeresfisch und kommt hauptsächlich im nördlichen Atlantik vor. Besonders bei Fischen ist es sehr wichtig auf die Herkunft zu achten: Die Qualität des Fisches entspricht der Qualität des Wassers.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Rotbarschfilets zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Aus 2 EL Olivenöl, Knoblauchwürfeln, Petersilie, frischem Pfeffer, Salz und dem Saft einer Zitronen eine Marinade herstellen.

    
  3. 3

    Fischfilets trocken topfen, mit der Marinade einreiben und kurz ziehenlassen.

    
  4. 4

    In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, die Fischfilets hineinlegen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten.

    
  5. 5

    Die restlichen Zitronen in Scheiben schneiden und die Rotbarschfilets darauf anrichten.

    

Serviertipps

Mit frischen Kräutern dekorieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Rotbarschfilet
  • 1 EL Knoblauchwürfel
  • 4 EL Petersilie
  • 4 Stck Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.