Mini-Kartoffelpizzen

Den Belag dieser kleinen Pizzen aus Reibekuchen können Sie ganz nach Geschmack variieren. Versuchen Sie doch mal die Hawaii-Version mit Schinken, Ananas und Käse!
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 180°C Oberhitze vorheizen.

    
  2. 2

    Die Reibekuchen mit etwas Öl in der Pfanne ausbacken, herausnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Backblech abtropfen und auskühlen lassen.

    
  3. 3

    Das Küchenpapier entfernen, die Reibekuchen mit Tomatenmark bestreichen und mit je einer Schinken- oder Salamischeibe belegen.

    
  4. 4

    Champignons auf den Reibekuchen verteilen.

    
  5. 5

    Den Käse reiben und über die Pizzen streuen. Im Backofen überbacken, bis der Käse zerläuft und goldgelb ist.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Stck Reibekuchen
  • 1.5 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 8 Scheiben gekochter Schinken oder Salami
  • 100 g Champignons in Scheiben
  • 100 g Käse

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.