Orangen-Dill Lachs an Möhrenspaghetti

Der Lachs lockt nicht nur mit gesunden Omega-3-Fettsäuren, sondern auch mit intensivem Geschmack und festem Fleisch. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischen kann der Lachs sowohl im Meer - als auch im Süßwasser leben. Er wird in Flüssen geboren, schwimmt als Jungfisch ins Meer hinaus und kehrt zum Laichen zurück in die Flüsse. Die Rotfärbung des Fleisches verdankt er der Menge an verzehrten Krebstierchen.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Lachsfilet-Portionen komplett auftauen und trocken tupfen.

    
  2. 2

    Den Dill und die Möhren abbrausen. Den Dill vorsichtig trocken tupfen und beiseitelegen. Die Möhren putzen und mit dem Spiralschneider zu feinen Gemüse-Spaghetti zwirbeln, beiseitestellen. Die Schalotten putzen und super fein hacken. Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden.

    
  3. 3

    Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.

    
  4. 4

    Währenddessen das Olivenöl in einer höheren Pfanne erhitzen und die Schalotten Würfel darin andünsten. Mit Orangensaft und Sahne ablöschen und alles etwa um ein Drittel einköcheln lassen. Nun mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und die Lachswürfel hineingeben. Alles unter Rühren ca. 5 Minuten garen.

    
  5. 5

    Dabei die Möhrenspaghetti ca. 3-4 Minuten bissfest in dem kochenden Wasser garen.

    
  6. 6

    Auf Spaghetti Teller mittig ein Nest aus Möhrenspaghetti geben und den Fisch mittig einfüllen. Mit Dillspitzen bestreut servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund frischen Dill
  • Salz, frischen Pfeffer
  • 4 Stck Lachsfilet-Portionen
  • 12 Stck lange Möhren
  • 2 Stck Schalotten
  • 1 EL Natives Olivenöl Extra
  • 100 ml Orangensaft, ohne Fruchtfleisch
  • 100 ml Sahne

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.