Ostertorte

Ostern ist die perfekte Gelegenheit, mal wieder Freunde und Verwandte zum Kaffee einzuladen. Und wenn das Ostermenü schon üppig war, dann freuen sich alle über eine leichte Torte. Mit der dekorierten und erfrischenden Mandarinen-Quark-Sahne-Torte wird Ihnen keiner mehr glauben, dass Sie diese nicht selber gemacht haben!

Personen
12
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die tiefgefrorene Torte aus der Verpackung nehmen und auf eine Tortenplatte stellen. Mit einer Haube zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Währenddessen das Fondant oder Marzipan in drei oder vier Teile (je nach unterschiedlichen Farben) teilen. Die Lebensmittelfarbe unterkneten, dabei nicht zu viel Farbe nehmen, damit der pastellige Ton erhalten bleibt. Auf gesiebten Puderzucker nun die jeweiligen Farben dünn ausrollen und mit dem Osterhasenausstecher 12 kleine Osterhasen ausstechen.

    
  3. 3

    Jeweils einen Osterhasen an die Rückseite der Torte und auf die Torte legen, vorsichtig etwas fest drücken und den Rand und die Torte mit gehackten Pistazien dekorieren.

    

Zutaten für 12 Personen:

  • 1 Mandarinen-Quark-Sahne-Torte
  • 3 EL gehackte Pistazien
  • 1 Pck Marzipan oder Fondant
  • 1 Pck bunte Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • Häschen-Ausstechfiguren

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.