Putenschnitzel auf Gemüsespaghetti

Saftige Schnitzel, die mag jeder. Ob Natur oder mit Panade, es gibt kein Stück Fleisch zu dem es so viele verschiedene Zubereitungsvarianten gibt. Puszta-, Paprika-, Sahne-, Käse-, Zwiebel-, Wiener- oder Jägerschnitzel sind nur einige der vielen verschiedenen Rezeptideen.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Zucchini waschen, putzen und mit einem Spiralschneider in lange dünne Streifen schneiden. Die Kaiserschoten in einem Sieb abbrausen. Mango halbieren, schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

    
  2. 2

    Die tiefgefrorenen Schnitzel in 2 EL erhitztem Öl ca. 8 - 10 Minuten bei mittlerer Temperatur braten.

    
  3. 3

    1 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Ingwerwürfel darin kurz anschwitzen, dann Kokosmilch und Brühe einrühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Kaiserschoten und Zucchini in die Soße geben und 2–3 Minuten erhitzen. Anschließend die Mango Würfel unterheben.

    
  4. 4

    Das Putenfleisch aus der Pfanne nehmen und in Streifen schneiden.

    
  5. 5

    Gemüsenudeln auf die Teller geben, das Putenfleisch darauf drapieren und mit Petersilie garnieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Putenschnitzel
  • 150 g Kaiserschoten
  • 300 g grüne Zucchini
  • 300 g gelbe Zucchini
  • 0.5 Bund Petersilie, kraus
  • 1 Stck Mango
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 TL Ingwer
  • 50 ml Kokosmilch
  • 200 ml Hühnerbrühe

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.