Putenschnitzelspieße

Diese köstlichen Spieße fühlen sich in einem weißen Reisbett besonders wohl. Bereiten Sie es aus Parboiled Reis zu. Er wurde vor dem Schälen und Polieren mit einem speziellen Verfahren behandelt und enthält, anders als normal geschälter weißer Reis, noch viele seiner Vitamine und Mineralstoffe.
Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Putenschnitzel etwas flach klopfen, Tomatenmark darauf verstreichen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

    
  2. 2

    Die Schnitzel fest aufrollen, in Scheiben schneiden und so auf Spieße stecken, dass sich die Röllchen nicht aufrollen.

    
  3. 3

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen mit dem Knoblauch unter Rühren ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, anschließend aus der Pfanne nehmen.

    
  4. 4

    Nun die Spieße in die Pfanne geben und im Bratfett von jeder Seite 2 – 3 Minuten braten.

    
  5. 5

    Die Spieße aus der Pfanne nehmen, den Bratenfond mit Brühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Ketchup einrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Paprikastreifen und die Spieße wieder zur Sauce geben und kurz ziehen lassen.

    
  6. 6

    Die Spieße mit der Paprikasauce zusammen auf Tellern anrichten.

    

Serviertipps

Stecken Sie ein Röllchen auf einen Zahnstocher, haben Sie gleich herrliches Fingerfood!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Putenschnitzel
  • 4 TL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Paprikastreifen
  • 1 TL Knoblauchwürfel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenketchup
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Satespieße

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.