Putenschnitzeltopf aus dem Ofen

Putenbrust ist eiweißreich und neben der Hähnchenbrust eines der beliebtesten Geflügelgerichte in Deutschland. Und Pute mag es herzhaft, süß, spicy oder mild - gerade so, wie Sie es gerne mögen. Überrachen Sie Ihre Gäste mit unserer Pute aus dem Ofen, die sich ideal vorbereiten lässt.

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Auflaufform mit 1 EL Olivenöl auspinseln.

    
  2. 2

    Den Fetakäse sehr fein würfeln oder reiben. Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in 1 EL Olivenöl anrösten, beiseite stellen.

    
  3. 3

    In der Pfanne die Putenschnitzel in dem restlichen Oliven-Öl von beiden Seiten anbraten, etwas salzen und pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebelwürfel und Paprikastreifen in dem restlichen Bratfett anbraten, das Tomatenmark und die Kochsahne dazu geben, alles kurz schmoren lassen, mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und in die Auflaufform geben.

    
  4. 4

    Die Putenschnitzel auf das Gemüse legen, mit den Toastbrotscheiben-Würfeln und dem Käse bestreuen und in den Backofen schieben.

    
  5. 5

    Auf der 1. Schiene von unten ca. 25 - 30 Minuten garen.

    
  6. 6

    Dazu passen Fladenbrot und ein Gläschen Rotwein!

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Putenschnitzel
  • 500 g Paprikastreifen
  • 4 EL Zwiebelwürfel
  • 4 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Kochsahne
  • 2 Scheibe(n) Toastbrot
  • 100 g Fetakäse, gerieben
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • Gibt es für das Rezept auch eine einfache Druckversion?

  • Was ist Kochsahne?
    Saure Sahne ist wohl gemeint?