Schellfisch Mangold Pfanne

Mangold ist eine altbekannte Gemüsesorte und sollte nicht unterschätzt werden. Das feine Blattgemüse passt hervorragend zu dem zarten und festen Fleisch des Schellfisches.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schellfischfilets aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    In einer großen Pfanne, 2 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebelwürfel dazu geben und glasig schmoren. Dann den Mangold in die Pfanne geben, unter Wenden ca. 2 Minuten andünsten und mit etwas Salz würzen.

    
  3. 3

    Die Filets trocken tupfen und auf das Mangoldgemüse legen. Mit der Kochsahne begießen, mit frischem Pfeffer und etwas Salz würzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten gar dünsten.

    
  4. 4

    Den Dill waschen, trocken tupfen und zerpflücken. Die Zitrone in Spalten schneiden.

    
  5. 5

    Die Fischportionen herausnehmen. Das Gemüse verrühren, ggf. noch nachwürzen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

    
  6. 6

    Jeweils eine Portion Schellfisch auf das Gemüse setzen, mit grobem Pfeffer, dem Dill und den Zitronenspalten dekorieren und servieren.

    

Serviertipps

Dazu passen Kartoffelscheiben oder Gnocchi in Olivenöl kross geschwenkt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Schellfischfilet-Portionen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 g Mangold
  • 2 EL Zwiebelwürfel
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 200 ml Kochsahne
  • 1 Bd frischer Dill
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.