Schokokuchen Rudi Rednose

Wer kennt es nicht, das kleine Rentier mit der roten Nase, das immer verspottet wird und dann seinen großen Auftritt als Helfer des Weihnachtsmannes bekommt. Rudi Rednose ist beliebt bei Kindern und lässt alle Herzen höher schlagen. Mit dieser selber dekorierten Torte erhalten Sie Ihren großen Auftritt, garantiert!
Personen
0
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Schokokuchen aus der Verpackung nehmen, auf einer weißen Kuchenplatte anrichten und auftauen lassen.

    
  2. 2

    Währenddessen für die Ohren die Salzbrezeln vorsichtig halbieren.

    
  3. 3

    Pro Kuchenstück nun mit weißer Puderzuckerschrift die Augen tupfen und mit einem Tupfen Schokoschrift die Pupille malen. Darunter jeweils für den Mund ein Geleebonbon mit Puderzucker ankleben. Auf die rote Nase jeweils eine kleine braune Schokolinse kleben.

    
  4. 4

    Die Brezeln werden entweder vorsichtig in den Teig gesteckt, dafür mit einem Zahnstocher die Löcher vorstechen, oder einfach das Brezel-Geweih mit Schokoschrift festkleben.

    
  5. 5

    Tipp: Gerade für die Brezel nicht zu wenig einplanen, sie brechen schnell beim Zerschneiden.

    

Zutaten für 0 Personen:

  • 1 Stck Schokokuchen
  • Fertigen, weißen Zuckerguss
  • 1 Tube(n) fertigen, weißen Zuckerguss
  • 1 Tube(n) fertige Schokoschrift
  • 1 Beutel Mini-Salzbrezel
  • 1 Beutel Braune Mini-Schokolinsen
  • 1 Beutel Kleine, rote Gelee-Bonbons

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.