Schollenfilet-Röllchen

Senf ist nicht gleich Senf. Es gibt milde bis extrascharfe Sorten, gelbe, rote und dunkelbraune, cremigzarte und körnig-süßliche, solche aus weißen oder aus schwarzen Senfkörnern. Für dieses Gericht nehmen Sie am besten einen groben Dijonsenf, der aus schwarzen Senfkörnern gemacht wurde.
Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schollenfilets auftauen

    
  2. 2

    Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

    
  3. 3

    Die aufgetauten Schollenfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit der Hautseite nach oben auf ein Arbeitsbrett legen.

    
  4. 4

    Den Lachs in ca. 3 Zentimeter breite Streifen schneiden und auf die Filets legen. Jedes Filet aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken

    
  5. 5

    Die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen, den Porree, die Karotten und die Fischröllchen dazugeben, mit 150 Milliliter Wasser und dem Weißwein ablöschen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zugedeckt 6–8 Minuten dünsten

    
  6. 6

    Die Fischröllchen und das Gemüse herausnehmen und warm stellen.

    
  7. 7

    Den Sud durch ein Sieb gießen.

    
  8. 8

    In der Pfanne die restliche Butter schmelzen, das Mehl unterrühren, den Sud angießen und aufkochen. Senf und Schmand einrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

    
  9. 9

    Den Herd ausschalten und die Pfanne nur noch warm halten.

    
  10. 10

    Die Dillzweige waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

    
  11. 11

    Die Kartoffeln abgießen. Das Gemüse als Bett anrichten und die Schollenröllchen daraufsetzen.

    
  12. 12

    Die Kartoffeln und die Sauce dazu reichen und alles mit Dill bestreut servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Schollenfilets
  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • 100 g geräucherter Lachs
  • 2 EL Butter
  • 300 g Porree
  • 400 g Karottenscheiben
  • 150 ml Weißwein
  • 2 TL Mehl
  • 2 TL grober Senf
  • 2 EL Schmand oder saure Sahne
  • 4 Dillzweige
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Zahnstocher oder kleine Holzspieße

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • Super diese Rezepte, habe sie schon ausprobiert ,kann man nur weiter empfehlen. Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten von
    Einfach super, habe schon dieses Rezept ausprobiert ,kann es nur weiter empfehlen .Danke,! Alle Rezeptes D
    Einfach super . ! Sehr Informativ ,habe schon Rezepte nachgekocht. Kann ich nur weiterempfehlen. Gute Idee Katalog oder Prospekte mit Rezepten. Danke ! !!