Schweinemedaillons Sommertraum

Schweinemedaillons sind besonders zart und beliebt, denn sie werden aus dem Flietstück geschnitten. Die bis zu 5 cm dicken Scheiben werden kurz und in wenig Fett angebraten. Dieses Gericht aus Fleisch, Kartoffelgratin und Gemüse eignet sich wunderbar für ein Abendessen zu einem besonderen Anlass.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schweinefiletmedaillons auftauen lassen.

    
  2. 2

    Pro Person 100g Kartoffel-Sahnegratin in eine kleine Portionsform geben und nach Zubereitung im Backofen goldbraun garen.

    
  3. 3

    Währenddessen die Pariser Karotten mit etwas Wasser, einem Stich Butter und einer Prise Salz in einem Topf bissfest garen.

    
  4. 4

    Das Fleisch mit 1 EL Fett in einer Pfanne anbraten.

    
  5. 5

    In einer zweiten Pfanne die Bohnen mit etwas Butter zubereiten. Nach Belieben in Speck einrollen und kurz anbraten.

    
  6. 6

    Nun die einzelnen Speisen auf einem Teller anrichten. Mit Aceto Balsamico kleine Tropfen auf den Teller geben und mit Hilfe eines Zahnstocher dekorativ miteinander verbinden.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Kartoffel-Sahnegratin
  • 500 g Schweinefilet Medaillons aus dem Mittelstück, mariniert
  • 4 Stck Brechbohnen
  • 50 g Pariser Karotten
  • 3 EL Butterfett
  • Aceto Balsamico, Zahnstocher, Salz und frischen Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.