Sirloin Steak mit Himbeer Balsamico Juice

Eine Prise Zucker für Herzhaftes und eine Prise Salz für Süßes, das wussten schon unsere Großmütter. Süß ja, aber Zucker muss es nicht immer sein. Früchte, Honig, Gewürze wie z.B. Zimt sind raffinierte Zutaten in der modernen Küche. Erlaubt ist was schmeckt und da können Fruchtaufstriche, hochwertig hergestellt wie von Oma, eine tolle Marinade für Fleisch oder ein Dressing für einen schönen Salat zu zaubern.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Sirloin Steaks auftauen und etwas trocken tupfen. Den Backofen vorheizen (160° Grad Ober-/Unterhitze oder 140°C Umluft).

    
  2. 2

    Aus dem Fruchtaufstrich, dem Essig, und dem Öl eine Juice rühren.

    
  3. 3

    Die US Black Angus Sirloin Steaks in einer heißen Pfanne mit etwas Fett von jeder Seite etwa 2 Minuten scharf anbraten. Am besten direkt mit der Pfanne in den Backofen geben, 1 Zweig Rosmarin und Thymian auf die Steaks verteilen. Nun im Backofen bis zum gewünschten Garpunkt zubereiten. (Nach ca. 15 Minuten wäre das Steak well done, also komplett durch).

    
  4. 4

    Zum Anrichten die Steaks in Tranchen schneiden und mit der Himbeer Balsamico Juice beträufeln. Mit den restlichen Rosmarin und Thymian Zweigen dekoriert servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck US Black Angus Sirloin Steak, mariniert
  • 2 EL Hohoffs No. 01 Himbeer Rosen Fruchtaufstrich
  • 2 EL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 Zweig(e) Rosmarin, Thymian
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.