Sommerlicher Salat mit Teriyaki-Lachs

Wer gern japanisch ist, dem ist diese Zubereitungsart bekannt. In Teriyaki Sauce mariniert erhalten gerade Fisch, Fleisch und Gemüse ein besonderes pikantes und süßliches Aroma. Fein aufgeschnitten schmeckt besonders Lachs hervorragend zu einem exotischen Salat.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Teriyaki Lachsscheiben nach Packungsanweisung auftauen lassen. Für das Dressing 2 EL Öl, Balsamico, Orangensaft, Petersilie, Honig und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

    
  2. 2

    Kaiserschoten in dem übrigen erhitzten Öl ca. 5 Minuten braten und herausnehmen. Ananas in das verbliebene Bratfett geben, ebenfalls ca. 5 Minuten braten und mit Kaiserschoten in das Dressing geben.

    
  3. 3

    Tomaten waschen und halbieren. Salat waschen, trocken schleudern, mit Tomaten und übrigen Salatkomponenten vermischen.

    
  4. 4

    Sesam in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Salat auf Tellern verteilen, Teriyaki Lachsscheiben darauf anrichten, mit Sesam bestreuen und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 12 Scheibe(n) Teriyaki Lachsscheiben
  • 4 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 TL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • 3 EL Orangensaft
  • 2 EL Petersilie
  • 1 TL Honig
  • 0.5 TL mittelscharfer Senf
  • 100 g Kaiserschoten
  • 140 g Ananas-Fruchtstücke
  • 100 g Cherrytomaten
  • 80 g Pflücksalat (oder Wildkräutersalat)
  • 2 TL Sesam

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.