Spaghetti Carbonara

Spaghetti alla carbonara sind ein Klassiker der italienischen Küche. Sie kommen aus der mittelitalienischen Region Latium, in der auch die Hauptstadt Rom zu finden ist.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen, die Spaghetti bissfest garen und durch ein Sieb abgießen.

    
  2. 2

    In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Speck würfeln und knusprig anbraten.

    
  3. 3

    Die Pfanne vom Herd nehmen, die Knoblauchwürfel hineingeben und in der Restwärme nur leicht ziehen lassen, damit sie nicht bitter werden.

    
  4. 4

    Den Parmesan reiben, mit den Eiern und der Sahne gut verquirlen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

    
  5. 5

    Die Spaghetti in die Pfanne geben und kurz durchschwenken.

    
  6. 6

    Dann die Eiermasse dazugeben und schnell verrühren, damit die Eier nicht stocken und die Sauce schön sämig bleibt.

    

Serviertipps

Wer mag, kann kurz vor dem Servieren gehackte Petersilie darüberstreuen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Bauchspeck
  • 2 EL Knoblauchwürfel
  • 100 g Parmesan
  • 4 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 2 EL Petersilie
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.