Spaghetti mit Garnelen

So holen Sie sich die strahlende Sonne der Côte d’Azur in ihre Küche! Immer wieder kreativ abwandeln lässt sich dieses Gericht durch die unterschiedlichsten Kräuter. Probieren Sie doch einmal frischen Oregano oder etwas Thymian.
Personen
4
Zeit
25 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Garnelen auftauen und trocken tupfen. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

    
  2. 2

    In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Garnelen darin kurz anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Kräutermischung mit Bärlauch und die Tomaten dazugeben und kurz mitköcheln lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

    
  3. 3

    Die Spaghetti abgießen, in die Pfanne geben und mit der Sauce verrühren. Auf Pastatellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.

    

Serviertipps

Den Bärlauch könnten Sie auch gegen echten Knoblauch ersetzen: Diesen bei geringerer Hitze im Öl anbraten bevor die Garnelen in die Pfanne kommen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Riesengarnelen
  • 500 g Kirschtomaten
  • 400 g Spaghetti
  • 6 EL Olivenöl
  • 70 ml Weißwein
  • 2 EL Kräutermischung mit Bärlauch
  • 50 g Parmesan
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.