„Stampf“ Kürbis mit Grünkohl und Kichererbsen

Fabelhafte Farben - Und wissen Sie was? Dieser optische Hingucker besitzt auch noch richtig viel Power! Mit fruchtigem Kürbis, herzhaftem Grünkohl, proteinreichen Cashewkernen und dem würzigen Kichererbsen-Salat als dickes Energie-Bündel bleibt jedes Köpfchen hellwach.
Personen
4
Zeit
60 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Eine Marinade aus 2 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, 0,5 TL gehacktem Chili, Salz und frischem Pfeffer rühren. Die Kichererbsen abspülen, gut abtropfen und in die Marinade geben. Die Petersilie darüber streuen und den Salat vermengen. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ziehen lassen.

    
  2. 2

    In einer Pfanne die Cashewkerne goldgelb anrösten, etwas salzen und beiseite stellen.

    
  3. 3

    2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und mit den Zwiebelwürfeln goldgelb andünsten. Den Grünkohl hinzugeben, erhitzen, mit ca. 100 ml Cashew-Drink ablöschen und ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze garen. Darauf achten, dass die Flüssigkeit verdampft, jedoch der Kohl nicht anbrennt. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  4. 4

    In einem weiteren Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und mit dem Honig etwas karamellisieren lassen. Die gefrorenen Kürbiswürfel dazu geben, unter Rühren rundherum anschmoren, mit Salz und frischem Pfeffer würzen. Mit etwas Wasser ablöschen und mit dem Sternanis und den Lorbeerblättern ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Danach den Sternanis und die Lorbeerblätter aus dem Gemüse nehmen.

    
  5. 5

    Die Kürbiswürfel mit einem Kartoffelstampfer stampfen und mittig auf vorgewärmte Teller geben. Darauf das Grünkohlgemüse anrichten und oben auf den Kichererbsen Salat. Mit den gerösteten Cashewkernen dekoriert servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kürbis-Würfel
  • 400 g Grünkohl
  • 2 EL Petersilie
  • 4 EL Zwiebelwürfel
  • 6 EL Natives Olivenöl Extra
  • 0.5 TL Roter Chili
  • 1 Dose(n) Kichererbsen (ca. 240 g Abtropfgewicht)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Cashewkerne
  • 100 ml Cashewdrink
  • 1 TL Honig
  • 1 Sternanis
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.