Surf und Turf mit Rosmarin Kartoffeln und Bohnen

Surf und Turf ist ein populäres Hauptgericht, welches eine Kombination aus Meeresfrüchten und Fleisch beschreibt. Die Vielfalt der Komponenten erzeugt bei Ihnen ein unvergessliches Geschmackserlebnis!
Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schweinefiletmedaillons aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Die Garnelen mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen.

    
  2. 2

    Die Pfefferkörner abtropfen lassen. Das Bohnenkraut waschen, trocken schütteln.

    
  3. 3

    Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die gefrorenen Rosmarinkartoffeln einlagig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 25 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zubereitungszeit einmal wenden.

    
  4. 4

    In einem Topf die Butter erhitzen, das Bohnenkraut dazugeben und andünsten. Nun die gefrorenen Bohnen dazugeben, 100 ml Wasser dazugießen und die Bohnen im eigen Saft ca. 10 Minuten schmoren, mit Salz und Muskat abschmecken und warm halten.

    
  5. 5

    Währenddessen in einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Garnelen kurz anbraten, etwas salzen und aus der Pfanne nehmen. Nun die aufgetauten und etwas abgetupften Schweinefiletmedaillons in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten von jeder Seite braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, den Bratenfond mit dem Aceto Balsamico ablöschen, kurz einreduzieren lassen. Die Kochsahne und die Pfefferkörner zugeben. Das Fleisch in die Sauce geben und ca. 2 Minuten garziehen lassen.

    
  6. 6

    Auf einem großen Essteller das Fleisch in der Pfeffersauce anrichten, die Garnelen dazu dekorieren. Die Bohnen und auch die Kartoffeln separat in Schälchen dazureichen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Stck Schweinefilet Medaillons aus dem Mittelstück, mariniert
  • 8 Stck Riesengarnelen
  • 500 g Rosmarinkartoffeln
  • 500 g Prinzessbohnen
  • 2 EL eingelegte, grüne Pfefferkörner (aus dem Glas)
  • 1 Becher Kochsahne
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 EL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • Salz
  • frischen Pfeffer
  • Muskat

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.