Vitello Tonnato-Canapées

Die aus dem Piemont stammende Vorspeise Vitello Tonnato ist jedem aus dem Sommerurlaub bekannt. Die Canapées bringen ein Stück Italien in Ihr zu Hause. Guten Appetit!

Personen
4
Zeit
35 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Kalb Medaillons nach Packungsanweisung auftauen lassen. Thunfisch abtropfen lassen, fein zerdrücken, mit Quark und Thymian verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

    
  2. 2

    Salat waschen und trocken tupfen. Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backrost legen und 10 Minuten antauen lassen. Danach im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 10 - 12 Minuten goldbraun backen und etwas auskühlen lassen.

    
  3. 3

    Kalb Medaillons in erhitztem Öl ca. 8 - 10 Minuten braten, dabei mehrfach wenden, nach dem Braten etwas ruhen lassen und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Kapernäpfel ggf. halbieren.

    
  4. 4

    Brötchen in 16 ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden. Brötchenscheiben mit Thunfischcreme bestreichen, Salat und Kalbfleisch dekorativ darauf anrichten. Mit Kapernäpfeln garnieren und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g marinierte Medaillons vom Kalb
  • 150 g Thunfisch im eigenen Saft (Konserve)
  • 100 g Sahnequark
  • 30 g kleine Salatblätter (Blattspinat, Rucola oder Pflücksalat)
  • 2 Stck Dinkelbrötchen Schwarzer Sesam
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 16 Stck Kapernäpfel
  • einige geschn. Thymianblättchen
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.