Zarte Schweinefilet-Medaillons am Spieß "Barbacoa"

Ein Hauch von Mexico für Ihr gemeinsames Grillen mit Familie oder guten Freunden! Die in diesem Rezept nachempfundene Zubereitungsart "Barbacoa" findet ihren Ursprung in Mexico und der Karibik. Dort wird noch heute in mit Agavenblättern ausgekleideten Gruben das Fleisch traditionell langsam gegart.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schweinefilet-Medaillons aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die tiefgefrorenen, halben Maiskolben in das kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

    
  3. 3

    Die Holzspieße im warmen Wasser ca. 30 Minuten einweichen.

    
  4. 4

    Das Chili etwas antauen lassen.

    
  5. 5

    Die Jalapeno-Chilischoten abbrausen, putzen, entkernen und halbieren.

    
  6. 6

    Die Schweinefilet-Medaillons halbieren, mit etwas Chili belegen und einer halben Scheibe Speck umwickeln.

    
  7. 7

    Nun die umwickelten Medaillons, die Maiskolbenscheiben und die halbierten Jalapeno-Chilischoten abwechselnd auf die Spieße stecken.

    
  8. 8

    Auf den vorgeheizten Grill legen und unter Wenden grillen.

    
  9. 9

    Auf einer Platte anrichten und mit Salsa Sauce servieren.

    

Serviertipps

Typisch Mexikanisch wird es, wenn das Fleisch mit gehacktem, frischem Koriander üppig dekoriert wird!

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Schweinefilet Medaillons aus dem Mittelstück, mariniert
  • 2 Stck Maiskolben
  • 16 Stck Jalapeno-Chilischoten, mittelscharf
  • 12 Scheibe(n) Bacon
  • 0.5 TL Roter Chili
  • 8 Stck Holzspieße
  • 200 ml Steakhouse Sauce
  • oder Salsa Sauce

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.