5 Tipps für ein gelungenes Mittsommer-Fest

Jedes Jahr im Juni erreicht die Sonne in Schweden den höchsten Punkt ihrer Umlaufbahn und macht so die Nacht zum Tag. Die Sonne geht dann nur für kurze Zeit unter, danach werden die Tage wieder kürzer. Ein guter Grund, den die skandinavischen Länder zum Anlass nehmen, um den kalendarischen Beginn des Sommers zu feiern. Nach Weihnachten ist es eines der größten Feste in Schweden. Wir holen uns das skandinavische Sommerfest ganz einfach nach Hause, um die kulinarischen Köstlichkeiten in der heimischen Küche zu genießen. Mit Hilfe von tiefgekühlten Produkten gelingen die Partyvorbereitungen stressfrei und entspannt. Hier kommen unsere Vorschläge, die für ein gelungenes Fest nicht fehlen dürfen:


Skandinavische Tradition in der Küche 

Smörgåsbord nennt sich das traditionelle Festessen in Schweden, bei dem passend zu einer richtigen Party die Speisen auf einem Buffet serviert werden. Im kleineren Rahmen bietet sich eine große Platte an, von der man sich nach Herzenslust bedienen kann.

 

Kartoffeln und Fisch

Auf diesem haben die ersten Frühkartoffeln einen festen Platz, die von einem Dip aus Sauerrahm und Frühlingszwiebeln begleitet werden. Ein weiterer, fester Bestandteil der skandinavischen Küche ist Fisch in den verschiedensten Variationen. Hering und Räucherlachs finden sich daher auf den meisten Mittsommertafeln wieder. Beide Fischsorten gibt es auch im Sortiment von eismann und können ganz entspannt im Kühlschrank aufgetaut werden. Dazu werden Meerrettich und hart gekochte Eier serviert. Das Mittsommerbuffet bietet die Möglichkeit, sich nach dem persönlichen Geschmack auszutoben. Krabben, Gurken, Knäckebrot mit Wurst oder Käse, die Auswahl richtet sich immer nach dem Gastgeber.

 

Beeriger Nachtisch

Beim Nachtisch ist man sich ziemlich einig: Zu einem echten Mittsommerfest gehören Erdbeeren. Oft werden sie klassisch mit Sahne oder skandinavisch in einer Buttermilchkaltschale gegessen. Auch als Torte finden sich die beliebten Beeren auf dem Buffet wieder. Mit tiefgefrorenen Beeren lässt sich die Kaltschale schnell zubereiten und ist ein erfrischender Nachtisch im Sommer.

 

Blumenpracht

In Schweden wird traditionell ein Maibaum aufgestellt, um den herum getanzt wird. Wenn dazu die Motivation oder der Platz fehlen, lässt sich auch mit Wildblumen eine passende Tischdeko zaubern. Auch Kränze fürs Haar lassen sich daraus schön binden.

 

Holunder und Aquavit

Was darf auf einer guten Party neben der richtigen Musik nicht fehlen? Richtig, die Getränke! Neben dem schwedischen Schnaps Aquavit bietet sich für das typisch, schwedische Gefühl eine alkoholfreie Limo mit Holunderblütensirup an.

Wir wünschen viel Spaß beim Feiern!

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.