Back to School: Mehr Spaß in der Brotbox

Mit dem Essen spielt man nicht? Wir finden: Wenn man dem Pausenbrot lustige Gesichter verleiht, darf das ab und zu mal sein. Denn gute Laune in der Pause sorgt auch dafür, dass der Unterricht mehr Spaß macht. Ist etwas Aufmunterung nötig, so zaubern die kleinen Snacks mit Gesichtern wieder ein Lächeln ins Gesicht. Mit Hilfe von Tiefkühlprodukten und frischen Lebensmitteln wie Trauben und Möhren lassen sich viele unterschiedliche Gesichter kreieren. Die Brotboxen sind schnell vorbereitet, so dass alle entspannt in den Tag starten können. Diese Snacks bieten sich für eine Pause voller guter Laune an:

 


Minischokocroissants

Die kleine Spezialität aus Blätterteig landet in der Regel am Wochenende auf dem Frühstückstisch. In unsere Brotbox darf der Seelentröster mit Schokolade wenn wirklich Not am Mann ist. Verziert mit Augen aus Himbeeren oder Weintrauben entsteht so blitzschnell ein lustiges Gesicht.

 

Mini-Frikadellen

Diese kleinen Frikadellen sind bei Groß und Klein der Hit und schnell in der Pfanne angebraten. Für die Gute-Laune-Brotbox verpassen wir ihnen Ohren aus Käse- und Schinkenröllchen. Mehrere der kleinen Röllchen lassen sich gut auf Spieße schieben und separat in die Brotbox packen. Beliebt ist auch die Kombination mit Trauben. Trauben können auch immer gut als Nasen oder Augen für Gesichter verwendet werden.

 

Toast mit Katzengesicht

Aus Brot oder Toast ist ein Katzengesicht einfach gezaubert. Aus zwei übereinander liegenden Scheiben wird an einer Seite des Toast ein Stück in Form von einem Halbkreis ausgeschnitten. So entsteht die Grundform des Katzenkopfs. Kleine Käsedreiecke bilden die Innenohren. Aus Möhren werden Schnurrbarthaare, ein ovales Stück Käse ist die Schnauze, und aus den Gurken werden die Augenbrauen geformt. Zwischen die beiden Toastscheiben darf drauf was schmeckt, zum Beispiel Frischkäse, Butter und Gurke.

 

Trinkjoghurt

Die beliebten kleinen Drinks, die für gewöhnlich in Plastikflaschen angeboten werden, lassen sich aus tiefgefrorenen Früchten und Joghurt im Mixer ganz einfach selber herstellen. Himbeeren oder Erdbeeren sind große Favoriten bei Kindern, auch Mango wird gerne getrunken. Als Süßungsmittel bietet sich Honig an.

 

Kinder lieben Abwechslung, daher hat es sich bewährt eine Auswahl von Obst und Gemüse in kleinen Stücken in die Brotbox zu geben, die in der Pause schnell genascht werden können. Manchmal braucht es etwas Ausprobieren, bis es das richtige Essen in die Box geschafft hat. Da hilft nicht verzagen, immer wieder Neues wagen. Irgendwann wird das Ergebnis eine leere Box sein, was das beste Lob für den Brotboxpacker ist.

Verwandte Nachrichten

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.