Cakesicles - Käsekuchen am Stiel

Da greifen alle gerne zu: Aus unserem beliebten Käsekuchen werden im Handumdrehen praktische Kuchenlollis, die wir mit beliebten Snacks verziert haben.


Super praktisch: Diese lustige Idee erspart Besteck und eignet sich perfekt für ein Picknick oder Kindergeburtstage. Noch praktischer: Einfach unseren vorgeschnittenen  Käsekuchen auftauen, schon kann es losgehen.  

In die aufgetauten Kuchenstücke stecken wir jeweils ein Holzstäbchen und lassen die Kuchenlollies für 30 min im Gefrierfach fest werden. In der Zwischenzeit schmelzen wir die Schokoglasur, wir empfehlen dunkle und weiße Schokolade und Nuss. Die Kuchenstücke werden in die Glasur getaucht oder damit eingepinselt und dann direkt verziert. Damit sich die fertigen  Lollies gut vom Untergrund lösen ist es praktisch sie auf Backpapier zu legen. 

Bei der Wahl der Süßigkeiten zählt der persönliche Geschmack. Wir empfehlen knusprige und zum Teil salzige Snacks, weil sie einen tollen Kontrast zum cremigen und leicht säuerlichen Geschmack des Kuchens ergeben.  

 

Rocky Road Style 

 

Nüsse, Kekse und Marshmellows  ergeben zusammen den  beliebten Snack aus Australien „Rocky Road Fudge“. Mit dunkler Schokolade als Grundlage wird aus diesen Zutaten auch ein optisches Highlight auf dem Käsekuchenlolli. 

 

Crunchy Nuss 

 

Wieder Nuss, die sich diesmal schon in der Glasur versteckt. Dazu haben wir Haselnussschokowaffeln zerkleinert und zusammen mit Kaffeebohnen auf den Käsekuchen gegeben. 

 

Popcorn und Cashew 

 

Knackige Popcornstücke und Cashewnüsse ergeben eine spannende Kombination, die nicht lange auf Fans warten muss. 

 

Weiße Schokolade mit Pistazien und Erdbeeren 

 

Käsekuchen und Früchte passen sehr gut zusammen, warum also nicht getrocknete Erdbeeren oder Himbeeren mit Pistazien als Kontrast einsetzen. 

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.