Ein guter Start: Mit proteinreichem Frühstück fit in den Tag

Diese Frühstücksideen machen fit und glücklich. Dafür haben wir Zutaten ausgesucht, die besonders viele Proteine enthalten und dem Körper Energie liefern. Ganz nebenbei sehen unsere 3 Rezeptideen noch lecker aus und schmecken fantastisch. So kann das neue Jahr starten!


Fruchtige Hüttenkäsebowl

 

Zutaten für 1 Portion: 

  • 60g Dunkle Beerenmischung (auf einem Teller leicht angetaut) 
  • 100g Hüttenkäse 
  • 100g Joghurt 
  • 1 TL Ahornsirup 
  • 3 EL Dinkelflocken oder ungesüßtes Müsli 
  • 1 EL Kürbiskerne 
  • ½ Passionsfrucht 

 

Hüttenkäse, Joghurt und Ahornsirup verrühren und einen Teil der Beerenmischung untermischen. Da das Auge mit isst, richten wir die Hüttenkäsemischung in einer Schüssel schön an und geben unsere restlichen Zutaten oben drüber. 

Omelette mit Erbsen, Mais und Paprika

 

Zutaten für 1 Omelette: 

  • eine Hand voll Paprikastreifen 
  • 1 EL Zwiebelwürfel 
  • 1 EL Mais 
  • 1 EL Erbsen 
  • 3 Eier 
  • 40 ml Milch 
  • 4 El Olivenöl 
  • Salz 
  • Pfeffer 

 

Nachdem wir Eier und Milch vorsichtig miteinander verrührt haben, schmecken wir die Mischung mit Salz und Pfeffer ab. Das Gemüse wird mit 2 Esslöffeln Olivenöl angedünstet und anschließend beiseite gestellt. In einer beschichteten Pfanne erhitzen wir das restliche Öl und geben die Eiermilchmischung hinein, damit sie stocken kann. Das Omelette ist fertig, wenn es sich von der Pfanne löst. Jetzt belegen wir eine Hälfte des Omelettes mit unserer Gemüsemischung und klappen es anschließend zu. Das Omelette bleibt noch kurz in der Pfanne, bis die Gemüsemischung eine angenehme Temperatur hat. Das Omelette servieren wir mit Tomaten und Avocado. Hier kann aber jedes Gemüse genommen werden, das einem schmeckt. 

Berry Baked Oatmealmuffins

 

Für 8 Muffins benötigen wir folgende Zutaten: 

  • 150g Süße Beerenmischung 
  • 100g Haferflocken 
  • 150g Dinkelmehl 
  • 1 TL Weinsteinbackpulver 
  • ¼ TL Natron 
  • 1 ½ TL Zimt 
  • 1 Prise Vanilleextrakt 
  • 3 EL gehackte Mandeln 
  • 1 Prise Salz 
  • 185g Hüttenkäse oder Joghurt nach Wahl  
  • 40g Honig 
  • 1 TL Apfelessig 
  • 2 EL Milch nach Wahl zum Bepinseln 

 

Wir heizen den Backofen auf 170 Grad Umluft (oder 190 Grad Ober-und Unterhitze) vor und befüllen eine Muffinform mit 8 Förmchen. Jetzt geht es an den Teig. Hierzu vermischen wir in einer Schüssel unsere trockenen Zutaten (Haferflocken, Dinkelmehl, Backpulver, Natron, Zimt, Vanilleextrakt, gehackte Mandeln und Salz). In einer zweiten Schüssel vermischen wir unsere nassen Zutaten (Süße Beerenmischung, Hüttenkäse, Honig und Apfelessig). Anschließend vermischen wir den Inhalt beider Schüsseln und verrühren ihn so lange mit einem Kochlöffel, bis unser fertiger Teig entstanden ist. Diesen verteilen wir nun gleichmäßig auf unsere Muffinförmchen und bestreichen ihn anschließend mit Milch. Die Muffins kommen für 20-25 Minuten in den Ofen und duften währenddessen schon ganz fantastisch. 

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.