eismann Suppen easy verfeinern

Unsere leckeren Suppen aus der Tiefkühltruhe lassen sich mit wenigen Zutaten und Aufwand noch vielseitig abwandeln. Soll aus der Vorspeisensuppe eine Hauptspeise werden? Oder darf es ein bisschen Crunch in der cremigen Suppe sein? 4 Beispiele, wie man's richtig macht! :-)


Tiefkühlsuppen haben viele Vorteile: Fein abgeschmeckt wurden sie eingefroren und sind ganz flexibel einsatzbereit. Da sie nur im heißen Wasserbad erhitzt werden, kann man in der Zeit entspannt den Tisch decken oder ein Topping vorbereiten. Hier kommen 4 Beispiele, wie Sie unsere Suppen ganz kreativ verfeinern können.

Broccoli-Quinoa-Suppe mit Garnelen und Lachs

 

Die exotische Broccoli-Quinoa-Suppe von eismann ist extrem vielseitig und kann durch die vegane Basis beliebig abgewandelt werden. Soll sie vegan bleiben, passen hier geröstete Nüsse, Gemüsechips oder Croutons hervorragend dazu. Für unsere Variante haben wir die Frische von Ingwer und Limette in der Suppe mit leichten Tiefseegarnelen und dünn geschnittenem Lachsfilet ergänzt. 


Rote Beete-Suppe mit Knusperfeta und Gemüsechips

 

Während die cremige Rote Beete-Suppe mit Süßkartoffeln mit orientalischem Touch im Wasserbad auftaut, wird der Feta vorbereitet, der im Backofen eine knusprige Panade aus Pankobröseln bekommt. Dafür wird der Feta in kleine Stücke geteilt mit Olivenöl beträufelt und dann in Pankobröseln gewendet. Nach 8-10 Minuten im Ofen ist der Knusperfeta fertig. Noch mehr Crunch bringen passende Gemüsechips aus Süßkartoffel und roter Beete, die den Geschmack der Gemüsesorten in der Suppe aufgreifen und ergänzen. 


Kohlrabi-Kartoffel-Cremesuppe mit Minifrikadellen und Haselnuss

 

Unsere eismann Kohlrabi-Kartoffel-Cremesuppe ist eine klassische Vorspeisensuppe, die oft in der deutschen Küche zu finden ist. Sie wird in dieser Variante durch unsere Mini-Frikadellen und Haselnussstücke ergänzt. Die kleinen Frikadellen können auch ganz easy im Ofen zubereitet werden, während es sich die Suppe im Wasserbad gemütlich macht. Zeit sich den Haselnüssen zu widmen: Rösten, zerkleinern und dann ab über die Suppe damit. 


Von der Linsen-Suppe zum Curry

 

Aus unserer indischen Rote-Linsen-Kokos-Suppe wird im Handumdrehen ein sättigendes Curry. Dafür braten wir unsere gegarten Hähnchenfilet-Spitzen kurz in einer hohen Pfanne, für eine vegetarische Variante eignen sich Paprikastreifen oder anderes Gemüse. Darüber wird die im Wasserbad erhitzte Suppe gegossen und mit Joghurt und Minze verfeinert. Reis oder Naanbrot dazu und genießen! 


Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.