Französisches Sommergefühl mit Rosé und Himbeeren

Urlaubszeit – das bedeutet dieses Jahr für viele, die Sommerferien zu Hause oder in der heimischen Umgebung zu verbringen. Aber auch ohne die geplante Reise, kann man sich das Urlaubsflair in die eigenen vier Wände holen. Wie einfach das geht, zeigen wir euch mit einem kulinarischen Ausflug in unser Nachbarland, das auch auf der Liste unserer liebsten Urlaubsziele ganz oben steht: Frankreich. Inspiriert vom beerigen Aroma des beliebten Rosé, haben wir der Himbeere die Hauptrolle für unseren Nachtisch gegeben und nehmen euch mit auf die Reise:


Frankreich wird gerne als Land des Rosés bezeichnet, mittlerweile hat der Rosé dem Weißwein sogar den Rang abgelaufen. Er gilt als unkomplizierter Begleiter zu verschiedenen Gerichten, oder aber auch als leichter Feierabendwein. Gut gekühlt schmeckt er am besten, da darf man sogar in Frankreich mit einem aromatisch passenden Eiswürfel nachhelfen.

Unsere neuen Eiswürfel mit ganzen Himbeeren sind aus Alpenwasser in einer kleinen Manufaktur hergestellt worden. Sie eignen sich hervorragend um zum Beispiel den Rosé  oder eine Weinschorle zu kühlen. Auch Infused Water wird durch die Würfel nicht nur kalt, wenn die Würfel geschmolzen sind bleiben die leckeren Himbeeren als Aromaträger im Wasser. Die kleinen Kunstwerke aus Eis werten jedes Getränk im Handumdrehen auf.

Passend zu den Himbeereiswürfeln wird auf unserer kulinarischen Reise ein Dessert mit Himbeersorbet serviert. Durch einen hohen Fruchtanteil ist es im Sommer ein erfrischender Nachtisch und eignet sich toll für einen fruchtigen Aperitif. Kombiniert mit einem alkoholischen Getränk wie Sekt oder fruchtigem, roten Tee lässt sich einfach eine außergewöhnliche Geschmackskombination zaubern. Wenn dazu noch französische Chansons aus dem Lautsprecher zu hören sind, steht dem französischen Sommergefühl nichts mehr im Wege.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.