2 Aufläufe, die perfekt in den Oktober passen

Es geht doch nichts über einen guten Auflauf. Und weil wir davon gar nicht genug bekommen können, haben wir heute direkt zwei Rezepte am Start. Wie klingen ein Tomaten-Tortellini-Auflauf oder ein Lachs-Kartoffel-Auflauf für Sie?


Tomaten-Tortellini-Auflauf

 

Hierfür kommen die eismann Tortellini della casa mit frischen Tomaten und Mozzarella zusammen. Für die Sauce einfach die eismann Knoblauchwürfel in einer Pfanne anschwitzen, dann Tomatenmark dazugeben, mit Sahne aufgießen und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß abschmecken. Danach noch etwas Schnittlauch und frische Tomaten dazu. Die Tortellini können einfach gefroren in eine Auflaufform gegeben werden. Danach mit der Sauce übergießen. Als Käse zum Überbacken verwenden wir für diese Variante einen Mozarella, es kann aber auch der gute alte Gouda zum Einsatz kommen. Den Käse nach Wunsch über das Gericht streuen und alles in den Ofen geben.

Perfekt für die Feierabendküche, bei der es ja bekanntlich immer schnell gehen muss.

Lachs-Kartoffel-Auflauf

 

Siehe oben - ein richtiges Sonntagsgericht! :-) Denn hier kommen ganz erlesene Zutaten wie die eismann Lachsfilet Portionen, sowie das eismann Kartoffel-Sahnegratin, Blattspinat Portionen und Porree zusammen. Eine herrliche Aromenkombination, auf die man im ersten Augenblick vielleicht nicht kommen mag. Hat man sie dann aber erst einmal probiert, kann sie zu einer richtigen Leibspeise werden.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Der bereits gewürfelte eismann Knoblauch und die eismann Zwiebelwürfel kommen mit etwas Öl in eine Pfanne und werden glasig gedünstet, dann den frischen Porree und den eismann Blattspinat dazugeben, einen Schuss Sahne und Milch ergänzen und schon steht die Sauce für den Auflauf. Wir schmecken das Ganze mit einem Hauch Muskatnuss, Salz und Pfeffer ab. Das Kartoffel-Sahnegratin kommt ganz unkompliziert gefroren hinzu und auch der Lachs kann ebenfalls tiefgefroren in den Auflauf gegeben werden. Als Krönung kommt dann noch geriebener Gouda on Top und ab hier übernimmt der Backofen.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.