Spaghetti-Eis selbst gemacht

Neben seinen herzhaften Spezialitäten ist Italien auch für sein Eis bekannt. Das beliebte Spaghetti Eis wurde jedoch in Deutschland erfunden, wiederum von einem Italiener vor mehr als einem halben Jahrhundert. Wie einfach der Eisklassiker auch in der eigenen Küche entstehen kann, zeigen wir in diesem Rezept.


Spaghetti-Eis lässt sich mit seinen wenigen Zutaten sehr gut vorbereiten und gerade diese Einfachheit ist es, die das ganze Rezept ausmachen. Fruchtige Erdbeersoße trifft auf cremiges Vanilleeis und weiße Schokoraspel.
 

Zutaten

Für 4 Personen werden 12 Kugeln Vanille-Bourbon, 500g Erdbeeren, 2 EL Puderzucker, 40 g weiße Schokolade sowie 200g Schlagsahne benötigt. Damit das Eis seine pastaförmige Gestalt annehmen kann, braucht man zudem eine Kartoffelpresse.

 

Zubereitung

Zunächst die Erdbeeren auftauen lassen und zusammen mit dem Puderzucker zu einer feinen Erdbeersauce pürieren. Anschließend die weiße Schokolade mit einer Reibe mittelfein raspeln und in einem Schälchen Beiseite stellen. Das Vanilleeis in Kugeln vorportionieren und dann wieder einfrieren, gleichfalls die Kartoffelpresse. Dann die Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen – je nach Geschmack kann man diese auch über Nacht einfrieren und vor dem Servieren kurz auftauen lassen. Pro Portion werden nun 3 Kugeln Eis in die Kartoffelpresse gegeben. Vorher je Portion einen Esslöffel Schlagsahne auf den Teller geben, dann das Vanilleeis durch die Kartoffelpresse darüber geben. Üppig mit dem Erdbeerpüree dekorieren und mit weißen Schokoladenstreuseln anrichten. 

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.