• < zurück
  • eismann de
  • Blog
  • Süße Adventsbastelei zum Vernaschen: Cookie-Nikolausgesichter und Windbeutel-Schneemänner

Süße Adventsbastelei zum Vernaschen: Cookie-Nikolausgesichter und Windbeutel-Schneemänner

Wie süß sind die denn? Unsere kleinen Windbeutel-Schneemänner und Cookie-Nikolausgesichter sind easy peasy mit Kindern gebastelt und eignen sich als Tischdeko, zum Verschenken und vor allem zum Vernaschen!


Cookie-Nikolausgesichter (Bild oben)

 

Für sechs Gesichter brauchen wir:

  • 480g eismann Sweet Cookie Dream (nach Packungsanleitung gebacken und abgekühlt) 
  • 250g Rollfondant in rot oder Marzipanrohmasse mit Lebensmittelfarbe rot eingefärbt 
  • 1 Packung Zuckeraugen 
  • 1 Packung kleine Marshmallows 
  • 1 Tube Zuckerkleber oder Puderzucker mit Zitrone zum Kleber verrührt  

Und so einfach geht's:

Wir rollen den Fondant dünn aus und legen ein Cookie als Kreisschablone darauf. Mit einem Messer schneiden wir rund um den Cookie und halbieren den Fondantkreis. Diese Hälften sind unsere Mützen. Aus den Fondantresten formen wir kleine Kugeln als Mützenbommel und Nase für das Nikolausgesicht. Jetzt befestigen wir mit dem Zuckerkleber die Mütze mit Bommel und Nase. Auch die Augen und der Marshmallowbart werden mit dem Kleber aufgeklebt. Nach diesen Schritten werden auch die weiteren Cookienikolausgesichter gebastelt. 


Windbeutel-Schneemänner  

 

Für sechs Schneemänner brauchen wir:

  • 12 eismann Mini-Sahnewindbeutel (im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur aufgetaut) 
  • Puderzucker (beigefügt bei den Windbeuteln) 
  • 3-4 Weingummischnecken oder Weingummischnüre 
  • 1 Tube Zuckerkleber oder Puderzucker mit Zitrone zum Kleber verrührt 
  • 6 kleine Marshmellows oder andere runde, kleine Bonbons als Hut 
  • 1 Tube Schwarze Lebensmittelfarbe 

So bereiten wir die Schneemänner zu:

Für einen Schneemann benötigen wir jeweils 2 Windbeutel. Auf den unteren Windbeutel bringen wir einen kleinen Kreis Zuckerkleber an, damit die obere Kugel fixiert wird. Jetzt nehmen wir von der Weingummischnecke ein Stück in der Länge es Schals ab und legen es um den „Hals“ des Schneemanns. Mit der Lebensmittelfarbe malen wir ein Gesicht und nach Belieben schwarze Punkte auf den Bauch auf. Die Nase besteht aus einem kleinen Stück Weingummischnur, das Loch haben wir vorher vorsichtig mit einem Zahnstocher gebohrt. Jetzt fehlt dem kleinen Schneemann noch eine Mütze, dafür kleben wir einen kleinen Marshmellow oder ein anderes Bonbon mit dem Zuckerkleber auf den Kopf. Zum Schluss lassen wir es mit dem beigefügten Puderzucker schneien!