Do it yourself: Winterliche Milchshakes mit Eis

Eis geht bekanntlich immer. Unser Tipp: bereiten Sie daraus doch einmal einen winterlichen Milchshake zu. Anhand von drei Eis-Sorten zeigen wir Ihnen, wie Sie wunderbar weihnachtliche Drinks selber kreieren und Ihre Liebsten damit begeistern.


Tipp 1: Heiße Schokolade als Shake

 

Diese Kombination aus dem beliebten Heißgetränk mit einem Eis der Extraklasse ergibt einen Milchshake, der uns rundum zufrieden macht. Die Zubereitung ist ganz leicht. Wir lösen dunkle Schokolade unter Hitze in Milch auf, lassen die Flüssigkeit abkühlen und schäumen sie zusammen mit unserem Eis "Belgische Schokolade" auf. Jetzt fehlen nur noch richtig viel Sahne und natürlich ein paar Marshmellows. Eine absolute Empfehlung für alle Leckermäulchen! :-)

Tipp 2: Spekulatius-Shake

 

Richtig weihnachtlich schmeckt der Shake mit unserem Eis "Spekulatius", dessen tolle Aromen wie brauner Kandis, Zimt, Piment oder Gewürznelken für den typischen Weihnachtsgeschmack sorgen. Das Eis wird zusammen mit Milch in einem Mixer schaumig gemischt und in ein Glas gegeben. Am Ende bröseln wir noch ein wenig Spekulatius-Keks darüber. Dann können wir uns ganz dem Genuss hingeben.

Tipp 3: Zimt Chai Shake mit belgischer Praline

 

Mit einem heißen Chai-Tee auf der Couch lässt es sich im Winter gut aushalten. Da der Gewürztee traditionell mit Milch zubereitet wird, bietet er sich perfekt für einen winterlichen Milkshake an. Dazu lassen wir einen Teebeutel mit Chaitee in warmer Milch ziehen. Wenn die Milch abgekühlt ist, darf sie zu einem Eis in den Mixer, das auch schon pur ein köstliches Dessert ist: "Belgische Praline" nennt sich unser köstliches Sahneeis mit Haselnusssauce, Mandel-Haselnuss-Krokant und zartschmelzenden, weißen Schokoladenstückchen. Klingt lecker? Ist es auch! Kombiniert mit der abgekühlten Teemilch lässt sich der Shake auch super als Nachtisch anbieten. Fast hätten wir den Zimt vergessen... Der wird noch über den fertigen Shake drüber gestreut. Jetzt aber Strohhalm rein und genießen!

Übrigens: zu all unseren Shake-Inspirationen passt super unser Butter-Tee-Gebäck. Die Teigstangen werden kurz angetaut, in Scheiben geschnitten und dann gebacken. So lässt sich der Winter aushalten!

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.