Vanillespaß für die ganze Familie

„Eis“ – kaum ein Wort lässt Kinderaugen mehr erstrahlen. Fragt man Kinder nach der Lieblingseissorte, ist Vanille oft die erste Wahl. Auch bei Erwachsenen ist der Klassiker so beliebt, dass er in keiner Tiefkühltruhe fehlen darf. Denn kaum eine Eissorte wird so häufig gegessen und kann so vielseitig kombiniert werden. Wichtig ist es aber, auf die Qualität zu achten. Ein gutes Eis mit Bourbon-Vanille schmeckt man immer heraus – sogar blind. Wir stellen hier 5 Ideen mit Vanilleeis vor, die vor allem auch hervorragend in die Osterzeit passen.


Osterhasen mit Ohren aus Löffelbiskuit

Aus einer Kugel Eis und 2 Stücken Löffelbiskuit wird im Handumdrehen ein süßer Osterhase, der entweder aus einer Eiswaffel herausschaut oder auf einem Teller sitzt. Wer mag, kann hier nach Belieben Streusel oder andere Verzierungen ergänzen. Anstelle von Löffelbiskuit lassen sich die Ohren auch aus weißer Schokolade herstellen. Dazu wird weiße Schokolade geschmolzen, auf Backpapier in Ohrenform gestrichen und dann getrocknet.

Vanilleeis mit Orangensaft

Diese Kombi ist für gewohnt unter dem Namen „Sanfter Engel“ oder „Flipper“ bekannt. In ein Longdrinkglas gibt man 2 Kugeln Vanilleeis und füllt es dann mit Orangensaft auf. So einfach das Rezept, so lecker ist es und erinnert an die Lieblingseisdiele im Sommer. Mit schönen Strohhalmen schmeckt es doppelt so lecker und ist ein Spaß für Groß und Klein.

Vanilleeis mit Espresso oder Kaffee

Affogato heißt die italienische Spezialität, die für die erwachsenen Personen der Familie bestimmt ist. Auch hier werden nur zwei Zutaten benötigt, um einen leckeren Nachtisch oder etwas Süßes für zwischendurch zu servieren. Eine Kugel Vanilleeis wird mit einer Tasse Espresso übergossen. Fertig ist la dolce vita. Für die deutsche Variante des Eiskaffees werden Vanilleeiskugeln mit erkaltetem Kaffee in einem hohen Glas übergossen. Dazu fehlen dann noch eine Sahnehaube, Löffel und ein Strohhalm. Jetzt ist Zeit zum Genießen!

Milchshake

Zurecht ein beliebter „Oldie but Goldie“, diesmal aus Amerika: Milch mit Eis mixen und mit einem Strohhalm schlürfen. Auch hier lohnt es sich in gutes Vanilleeis mit Bourbon-Vanille zu investieren – den Unterschied schmeckt man sofort.

Vanilleeis mit Olivenöl und Meersalz

Wer schon die etwas bekanntere Kombination mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen zu Vanilleeis mag, wird wahrscheinlich auch von dieser Idee begeistert sein. Die Kombination aus süßem Eis und herzhaftem Öl ist zu Recht ein außergewöhnlicher Nachtisch, der viel Spielraum für Variationen lässt. Ein fruchtiges, mildes Öl unterstreicht den Vanillegeschmack, das Meersalz sorgt für eine Geschmacksexplosion im Mund.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.