Vegetarisch Grillen mit Avocado und Süßkartoffel

Sommerzeit ist Grillzeit! Auf unserem Grill landet heute exotisches Gemüse – dazu erstrahlt ein bewährter Klassiker in neuem Licht. Da die Rezepte einfach vorzubereiten sind, kann man sich ganz entspannt auf das Ergebnis freuen. Diese Gerichte sind nicht nur ein Highlight für Vegetarier, sondern auch eine schöne Abwechslung bei jedem Grillevent. Los geht´s!


Süßkartoffel mit Guacamole

Süßkartoffel zu grillen ist eine unkomplizierte Angelegenheit. Eingewickelt in Alufolie wird sie in die Glut gelegt. Auch die Guacamole von eismann macht das Grillen zu einem entspannten Vergnügen: Sie wird einfach aufgetaut und ist dann sofort einsatzbereit. Für eine zweite Füllung der Süßkartoffel verrühren wir Tiefkühlkräuter mit Creme fraiche und schmecken sie mit Salz und Pfeffer ab.
 

Gegrillte Avocado

Auch die Avocado begleitet uns bei unseren vegetarischen Grillideen. Dafür wird das grüne Obst halbiert, entkernt und dann auf den Grill gelegt. Gefüllt mit einer kalten Tomatensalsa oder einem Mangosalat sorgt dieses Gericht für verzückte Gesichter bei der Grillparty.

 

Pestosalat

Viele Grillfreunde würden die Beilagensalate und Saucen als die eigentlichen Stars beim Grillen bezeichnen. Diese Variante der beliebten Tomate-Mozzarellabeilage hat das Zeug zu einem neuen Klassiker. Cocktailtomaten und kleine Mozzarellakugeln dürfen in einem Dressing aus einem grünen Pesto baden. Das Pesto lässt sich aus unserem tiefgefrorenen Basilikum schnell herstellen. Darüber werden noch geröstete Pinienkerne gestreut, besser kann ein Tomate-Mozzarella-Salat nicht werden.

 

Schafskäse-Päckchen

Ein weiterer Kandidat der Kategorie „wenig Arbeit viel Genuss“ ist dieser marinierte Schafskäse: Zusammen mit dem Gemüse der Wahl wird er in Alufolie gewickelt und darf dann auf den Grill. Tief gefrorenes Gemüse wie zum Beispiel der Tomate-Zucchini Mix von eismann bietet sich als Kombination an.

 

Gegrillter Pak Choi

Dieses vegetarische Rezept nimmt uns mit auf eine kleine kulinarische Reise nach Asien. Der nahe Verwandte des Chinakohls findet sich oft in Pfannengerichten und Salaten wieder. Dabei lässt er sich auch hervorragend bei der nächsten Grillparty servieren. Mariniert mit einem asiatischen Dressing aus Sojasauce, Sesamöl und Ingwer wird er in einer Grillschale für etwa 10-15 Minuten gegrillt.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.