Apfelcrumble mit Walnuss Eis

Zu jedem Freundinnenabend gehört eine süße Verführung. Damit die Gastgeberin nicht den ganzen Abend in der Küche zaubern muss, haben wir genau das Richtige. Ein Apfelcrumble ist schnell zubereitet und überzeugt mit knusprigen Streuseln und einer fruchtig-süßen Füllung. Wer kann dazu nein sagen??

Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Vor dem Freundinnen-Fernsehabend: Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad vorheizen. Die Butter schmelzen lassen. Mehl, gemahlene und gehackte Haselnüsse, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Flüssige Butter dazugießen, die Butter-Mehl-Mischung zu großen Streuseln verkneten und kalt stellen.

    
  2. 2

    Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in etwa 2-3 cm große Stücke schneiden. Apfelstücke mit braunem Zucker und Zimt mischen.

    
  3. 3

    Die Apfelstücke in eine Auflaufform geben und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten knusprig backen.

    
  4. 4

    Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Pause die Portionen auf Tellern anrichten und mit einer großen Kugel Walnuss Eis dekoriert servieren.

    

Serviertipps

Bestreuen Sie die Crumbles noch mit klein gebröselten Amerettinis.

Zutaten für 4 Personen:

  • 125 g Butter
  • 180 g Mehl
  • 70 g Haselnusskerne (gemahlen)
  • 70 g Haselnusskerne (gehackt)
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Äpfel (eine säuerliche Sorte)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 0.5 TL Zimt (gemahlen)
  • 4 Kugel(n) Walnuss

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.