Avocado-Frikadellen-Sandwich mit Wildblumensalat

Brunnenkresse hat große dunkelgrüne Blätter und verleiht Salaten oder Suppen ein fein würziges, manchmal auch etwas pfeffriges Aroma. Im Vergleich zur normalen Gartenkresse sieht sie auch als Dekoration hübsch aus.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die tiefgefrorenen Feigen-Walnuss Brötchen aus der Verpackung nehmen, auf ein Rost legen und ca. 10 Minuten aufbacken. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen und dann vierteln.

    
  2. 2

    Die Minifrikadellen in wenig Pflanzenfett ca. 8 Minuten auf mittlerer Hitze braten.

    
  3. 3

    Währenddessen Pflücksalat, Kresse, Wildkräuter und Blumen waschen und vorsichtig trocken tupfen. Die Avocado schälen und Fächer förmig aufschneiden.

    
  4. 4

    Aus Olivenöl, Essig, Sesamöl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren.

    
  5. 5

    Die Avocado fächerförmig auf den Brötchenvierteln anrichten und mit jeweils 2 2 Frikadellen-Hälften belegen. Daneben den Salat geben und Brötchen und Salat mit Dressing beträufeln.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Stck Mini-Frikadellen
  • 2 Stck Feigen-Walnuss Brötchen
  • 2 Stck reife Avocado
  • 150 g Pflücksalat
  • 4 EL Brunnenkresse
  • 12 Stck essbare Blumen
  • 4 EL Wildkräuter
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 EL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • 0.5 EL Sesamöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, frischer Pfeffer
  • Pflanzenfett zum Braten

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.