Blätterteig Minis Zwiebel-Käse

Locker luftig leicht, so sollte er sein, der Blätterteig. Und wenn man in ihn hineinbeißt, dann knuspert und krümelt es besonders. Als mehrlagiger Ziehteig war er früher nicht so einfach herzustellen. Dank der vorbereiteten Teige aus der Tiefkühltruhe kann man heute in Minutenschnelle den süßesten oder herzhaftesten Blätterteig zaubern.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    In einer großen Pfanne bei hoher Hitze die Champignons anbraten bis die Feuchtigkeit reduziert ist, die Pilze aus der Pfanne nehmen.

    
  2. 2

    Die Butter in der Pfanne schmelzen und die Zwiebelwürfel ca. 5 Minuten anbraten. Den gerebelten Thymian und den Zucker hinzufügen und weitere 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Dabei immer wieder umrühren. Den Balsamico-Essig zu den Zwiebeln geben, umrühren und die Hitze ausschalten. Nun die Pilze hinzufügen und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Ca. 2 Stunden kalt stellen.

    
  3. 3

    Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den Blätterteig auf einem Holzbrett ca. 30 Minuten antauen lassen. Den Gruyere Käse reiben.

    
  4. 4

    2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig mit einem scharfen Messer in Quadrate (ca. 5x5 cm)schneiden und auf das Backblech legen.

    
  5. 5

    Das Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen.

    
  6. 6

    Unter die erkaltete Zwiebelmasse den geriebenen Gruyere Käse heben. Einen Esslöffel der Zwiebelmasse in die Mitte eines jeweiligen Törtchens setzen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Platte(n) Blätterteig
  • 200 g Champignons in Scheiben
  • 200 g Zwiebelwürfel
  • 4 EL Butter
  • 1 EL braunen Zucker
  • 1.5 EL Aceto Balsamico di Modena
  • 120 g Gruyere Käse
  • 1 Ei
  • 0.5 TL gerebelten Thymian
  • Salz und frischen Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.