Fisch in Tempura Panade mit pikanter Pflaumensauce

Der Tempurateig stammt aus der japanischen Küche. Er ist eine Zubereitungsvariante frittierter Speisen, wie Gemüse oder Fisch. Unser Schellfisch in diesem klassisch japanischen Teig schmeckt so besonders luftig und knusprig.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Szechuan-Pfeffer, Nelken, Chili- und Ingwerwürfel zusammen mit etwas Zucker fein mörsern.

    
  2. 2

    In einem Topf mit den Pflaumen, dem restlichen Zucker, Zimtstange, Anis und ca. 150 ml Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

    
  3. 3

    Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, dann die Zimtstange herausnehmen und mit dem Pürierstab sämig pürieren.

    
  4. 4

    Währenddessen das Fischfilet Knusper-Zitrone in der Pfanne mit 2 EL Öl rundherum goldbraun backen.

    
  5. 5

    In einer 2 Pfanne den Asia Gemüsemix in dem restlichen Öl unter Pfannenwenden zubereiten und mit Sojasauce abschmecken.

    
  6. 6

    Den Fisch auf dem Gemüse anrichten und die Pflaumensauce separat dazu reichen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Pflaumenhälften
  • 4 Stck Fischfilet "Knusper-Zitrone"
  • 0.5 TL Ingwer
  • 0.5 TL Roter Chili
  • 2 EL Zucker
  • 1 Stange(n) Zimt
  • Anis, gemahlen nach Geschmack
  • Szechuanpfeffer, ganz
  • 2 Stck Nelken
  • 500 g Asia-Gemüsemix
  • 3 EL Öl
  • Soja Sauce

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.