Himbeer-Zitronen Tiramisu

Anders als das klassische Tiramisu, das mit rohen Eiern gemacht wird, darf diese leckere Variante auch an einem Sommertag länger auf dem Kaffeetisch stehen. Und weil kein Alkohol enthalten ist, dürfen sich auch die Kinder darüber hermachen.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Orange waschen und trocken reiben. Orangenschale fein abreiben und den Saft auspressen.

    
  2. 2

    Die Mini Zitronenküchlein längs durchschneiden und in eine passende höhere Auflaufform legen. Mit dem Orangensaft beträufeln und die Himbeeren darauf verteilen.

    
  3. 3

    Magerquark, Mascarpone, Sahne, Zucker, Vanillezucker und Orangenabrieb zu einer glatten Creme verrühren. Die Masse auf die Himbeeren geben und glatt streichen.

    
  4. 4

    Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank zum Durchziehen stellen.

    
  5. 5

    Die Zitrone waschen, trocken reiben und Zitronenzesten schneiden. Die Zitronenmelisse waschen und vorsichtig die Blätter trocken tupfen. Das Tiramisu vor dem Servieren mit Zitronenzesten und Zitronenmelisse-Blättern dekorieren.

    

Serviertipps

Alternativ kann das Tiramisu mit gehackten Pistazien oder mit Haselnusskrokant dekoriert werden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 Stck Mini-Zitronenküchlein
  • 250 g Himbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 50 ml Sahne
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Stck Bio-Orange
  • 0.5 Stck Bio-Zitrone
  • 6 Stck Zitronenmelisse-Blättchen

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.