Moqueca mit Garnelen

Im Moqueca, einem Nationalgericht Brasiliens, ist die afrikanische und die landestypische Küche vereint. In einem Topf gegart entfalten die einzelnen Zutaten ihr köstliches Aroma. Ob mit Fisch, Garnelen oder Hühnchen eins darf bei den Rezepten nicht fehlen: die Schärfe von Chili und die Milde der Kokosmilch. Mit Reis oder Fladenbrot serviert ein exotischer Genuss.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Garnelen auftauen lassen und trocken tupfen.

    
  2. 2

    Aus Rohrzucker, etwas Salz, gemahlenem brasilianischem Belem-Pfeffer, Limetten Schale und dem -Saft eine Marinade rühren. Den Knoblauch dazu geben und die Garnelen in der Marinade mind. 20 Minuten einlegen.

    
  3. 3

    Die gewaschene Paprika entkernen und in dicke Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden.

    
  4. 4

    Kokoscreme in einer hohen Pfanne erhitzen, und die Zwiebelwürfel andünsten. Chili, Chiliflocken und die Paprika dazu geben und kurz mitdünsten. Die Tomaten und die Kokosmilch dazu geben und solange köcheln lassen, bis es sich andickt.

    
  5. 5

    Die Garnelen mit der Marinade und die Ringe der Frühlingszwiebeln dazu geben und alles schmoren, bis die Garnelen warm sind. Mit Salz und brasilianischem Belem-Pfeffer ggf. nachwürzen.

    
  6. 6

    Mit gehacktem Basilikum zu körnigem Reis servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Riesengarnelen
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 2 Stck Bio-Limetten
  • 2 EL Knoblauchwürfel
  • 2 Stck rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g passierte Tomaten
  • 250 ml Kokosmilch
  • 200 g Zwiebelwürfel
  • 1 EL Kokoscreme zum Braten
  • 1 EL Roter Chili
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • Basilikum
  • 0.5 EL Brasilianischer Belem-Pfeffer
  • Salz, Brasilianischem Belem Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.