Omelett Familienglück

Wer war zuest da, die Henne oder das Ei? Darüber könnte man stundenlang philosophieren, wohingegen man aus den Eiern auch einfach in Windeseile ein wunderbares Omelette für die ganze Familie zaubern kann.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Tomaten, Gurke und Schnittlauch abbrausen und trocken tupfen. Die Tomaten in Scheiben, die Gurke in Würfel und den Schnittlauch in Ringe schneiden und beiseite stellen.

    
  2. 2

    Pro Portion 150 g tiefgefrorenen Kartoffelscheiben in einer heißen, beschichtete Pfanne unter Wenden ohne Fett ca. 3-4 Minuten anbraten.

    
  3. 3

    Dann 1 EL Öl und 0,5 EL Zwiebelwürfel dazu geben und weitere 3-4 Minuten braten.

    
  4. 4

    Pro Omelett 2 Eier, 30 ml Milch und 25 g geriebenen Mozzarella verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffelscheiben geben. Die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel die Eiermasse stocken lassen.

    
  5. 5

    Das Omelett aus der Pfanne auf einen großen Teller gleiten lassen, mit Tomatenscheiben, Gurkenwürfeln Schnittlauch belegen und umgeklappt servieren. Dazu schmeckt ein rustikales Bauernbrot vorzüglich.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kartoffelscheiben
  • 2 EL Zwiebelwürfel
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 8 Stck Eier
  • 150 ml Milch
  • 2 Stck große Tomaten
  • 0.5 Stck Salatgurke
  • Salz, frischen Pfeffer
  • 4 EL Pflanzenöl zum Braten
  • 1 Bund Schnittlauch

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.