Orientalische Kein Hack-Frikadellen

Müssen herzhafte Gerichte immer Fleisch enthalten? Definitiv nicht, denn die Zusammenstellung der Zutaten, der Gewürze und der Zubereitung entscheiden über das Geschmackserlebnis. Die orientalischen Kein Hack-Frikadellen passen ideal zu unserem selbstgemachten Hummus und den knusprigen Pinienkernen.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Thymian und Minze waschen, trocken tupfen. Die Blättchen vom Thymian und von der Minze zupfen, separat beiseite stellen.

    
  2. 2

    Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten, bis sie fein duften, dann herausnehmen. Den Thymian in die heiße Pfanne geben und mit 2 EL Olivenöl vermengen. Vom Herd nehmen.

    
  3. 3

    Die Kichererbsen kalt abspülen, abtropfen lassen und mit Zitronensaft, Sesampaste und 4 EL Olivenöl fein pürieren. Den Hummus beiseite stellen.

    
  4. 4

    Die kein Hackfrikadellen in einer Pfanne mit Sesamöl ca. 13 Minuten rundherum goldbraun braten.

    
  5. 5

    Währenddessen den Hummus auf einer Platte verstreichen und mit dem Thymian Öl beträufeln.

    
  6. 6

    Die kein Hackfrikadellen auf dem Humus verteilen und mit Pinienkernen und Minze Blättchen bestreuen.

    
  7. 7

    Dazu schmeckt lauwarmes Fladenbrot fantastisch.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Vegetarische kein-Hack Frikadelle
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 Dose(n) Kichererbsen ( 425 ml)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g Sesampaste (Tahina)
  • 6 EL Natives Olivenöl Extra
  • 50 g Pinienkerne
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Minze
  • Salz

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.