Softes Ofen-Pflaumenmus

Die Pflaumen stammen von den Rosengewächsen ab und sind mit den Römern in unsere Regionen gekommen. Von außen dunkelviolett sind die Pflaumen innen goldgelb und saftig süß. Sie gehören zum Spätsommer wie die ersten frischen Kartoffeln und sie sind ebenso vielfältig zu verarbeiten, ob als Pflaumenmus mit einer Prise Zimt, zum Kompott oder als Hefeteilchen mit einer Kugel Vanille Eis.

Personen
4
Zeit
240 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Pflaumen in eine, nicht zu große, Auflaufform geben, den Zucker darüber streuen und zugedeckt auftauen lassen.

    
  2. 2

    Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    
  3. 3

    Nun die restlichen Zutaten über die Pflaumen geben, verrühren, die Auflaufform in den Backofen geben und im unteren Drittel ca. 4 Stunden garen. Dabei gelegentlich umrühren.

    
  4. 4

    Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und mit dem Kartoffelstampfer oder dem Pürierstab fein stampfen. Ggf. etwas Wasser dazu geben, falls die Konsistenz zu fest ist und mit dem Kochlöffel verrühren.

    
  5. 5

    Das Mus erneut für 20 Minuten in den Ofen stellen. Anschließend in Twist Off Gläser füllen, verschließen und umdrehen. Ca. 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen und dann wieder umdrehen und auskühlen lassen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich das Mus mehrere Monate.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000 g Pflaumenhälften
  • 100 g Muskovado Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Stck Zimtstange
  • 2 EL Rum oder Portwein
  • 2 EL geraspelte dunkle Schokolade

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.