Spinnennetz Halloween-Kuchen

Personen
12
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den tiefgefrorenen Käsekuchen aus der Verpackung nehmen und auf einer Kuchenplatte, abgedeckt, bei Raumtemperatur (21°C) ca. 4 Stunden auftauen lassen. Für den schnellen Genuss einzelne Kuchenstücke direkt auf einen Kuchenteller geben und ca. 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

    
  2. 2

    Backofen bei Oberunterhitze auf 200°C vorheizen. Den tiefgefrorenen Käsekuchen aus der Verpackung nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten aufbacken. Den gebackenen Kuchen ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Bei Umluft den Backofen auf 180°C vorheizen und für ca. 20–25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    
  3. 3

    Den aufgebackenen Käsekuchen mit schwarzer Zuckerschrift in Form eines Spinnennetzes verzieren.

    
  4. 4

    Die dunklen Doppelkekse mit 4 Salzstangen an jeder Seite verzieren und Zuckeraugen anbringen.

    

Zutaten für 12 Personen:

  • 1 Stück Käsekuchen
  • 1 Stück Schwarze Zuckerschrift
  • 5 Stück Dunkle Doppelkekse mit Milchcremefüllung
  • 40 Stück Salzstangen

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • Der sieht ja super lecker aus und ich werde ihn probieren. Könnte mir ein Pendant mit Schokokuchen, Fondantnetzt und hellen Keksen vorstellen.