Tomatensuppe mit pochiertem Lachs & BIO Blüten-Salz-Pfeffer

Es gibt viele gute Gründe öfter mal Suppe zu essen. Sie wärmen nicht nur von innen, sie sind auch schnell und einfach zubereitet. Dabei enthalten sie viele wertvolle Inhaltstoffe und schmecken dazu noch gut. Unser exklusives Rezept vereint die kräftigen Aromen von Lachs mit der fein fruchtigen Säure der vollreifen Tomaten.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Lachsfilet-Portionen über Nacht im Kühlschrank abgedeckt auftauen lassen.

    
  2. 2

    Lorbeerblätter und Rosmarin mit den beiden Ölsorten in einen kleinen Topf füllen und so lange erhitzen, bis sich an der Oberfläche kleine Blasen bilden. Die Lachsfilets vorsichtig hineinlegen, sie müssen vollständig mit Öl bedeckt sein.

    
  3. 3

    Temperatur auf die niedrigste Stufe reduzieren und den Lachs ca. 20 Minuten in der Flüssigkeit pochieren.

    
  4. 4

    In der Zwischenzeit die tiefgefrorene Tomatensuppe ohne weitere Wasser- oder Fettzugabe in einen Topf hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 13 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren.

    
  5. 5

    Die heiße Suppe in tiefe Teller füllen, Lachs vorsichtig aus dem Öl rausholen, leicht abtropfen lassen und sanft mit Fingern auseinanderreißen. Die Filetstückchen auf die Suppe legen und mit BIO Blüten-Salz-Pfeffer bestreuen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 ml Rapsöl
  • 4 Stck Lorbeerblätter
  • 4 Zweig(e) Rosmarin
  • BIO Blüten-Salz-Pfeffer
  • 1000 g Tomatensuppe
  • 2 Stck Lachsfilet-Portionen
  • 200 ml Olivenöl