Windbeuteltorte

Ein Klassiker für schöne Gartenfeste oder Geburtstage! Mit selber gemachten Beerenkonfitüre und verschiedenen Früchten wird sie je nach Jahreszeit immer ein Highlight auf der Kaffeetafel sein.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eier, Öl, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft gut verrühren, das Mehl mit dem Backpulver nach und nach unterrühren und einen geschmeidigen Teig herstellen.

    
  2. 2

    Eine Springform mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern mit Backpapier auslegen, den Rand der Form mit etwas Öl bestreichen. Den Teig darauf verteilen, sodass der Boden gut bedeckt ist. 15 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

    
  3. 3

    Den Teigboden mit der Marmelade bestreichen.

    
  4. 4

    Den Schmand mit dem Gelierzucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Schmand heben. Ein Drittel der Masse auf den Boden streichen.

    
  5. 5

    Die gefrorenen Windbeutel auf dem Boden verteilen und leicht andrücken, die restliche Sahnemasse auf und zwischen die Windbeutel füllen und glatt streichen.

    
  6. 6

    Die Torte mindestens 20 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Früchten belegen und den Tortenrand mit Sahne verzieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Eier
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 EL Mehl
  • 0.5 Pck Backpulver
  • 250 g Erdbeermarmelade
  • 400 g Schmand
  • 7 EL Gelierzucker 1:1
  • 400 ml Sahne
  • 20 Stck Mini-Sahnewindbeutel
  • Johannisbeeren oder rote Früchte der Saison

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.