Butter-Kabeljau auf Beluga-Linsensalat

Das Beste vom Besten: Das Rückenfilet des Kabeljaus ist das oberste, feinste Filetstück. Es ist gleichmäßig dick, wunderbar saftig, ohne Haut und praktisch grätenfrei.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Kabeljau Rückenfilets aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Die gewaschenen Belugalinsen mit ca. 200 ml Wasser dazu geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden.

    
  3. 3

    Das Bouillon-Gemüse dazu geben und weitere 3 Minuten köcheln. Den Topf vom Herd nehmen und den Essig, den Honig und die Hälfte der Frühlingszwiebeln unter den Salat heben. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen.

    
  4. 4

    Den Kabeljau abtupfen und in Butter Öl goldbraun braten.

    
  5. 5

    Auf einem Teller mittig eine Portion Linsensalat geben und den Fisch on top. Mit der Buttersauce beträufeln und mit den restlichen Frühlingszwiebelringen bestreuen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Kabeljau-Rückenfilets
  • 150 g Beluga Linsen
  • 100 g Bouillon-Gemüse
  • 1 EL Zwiebelwürfel
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 EL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Butter Öl
  • Salz, frischen Pfeffer
  • 2 Stange(n) Frühlingszwiebeln

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.