Crostini mit Auberginenmousse und Granatapfel

Auberginen sind Nachtschattengewächse und stammen ursprünglich aus Asien. Ob weiß, dunkellila oder gesprenkelt das Gemüse ist ideal für alle Gerichte der mediterranen oder „Levante“ Küche. Ganz besonders beliebt sind Dips mit Baba Ganoush oder geröstetem Sesam.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Grill vorheizen und die Auberginen mit einer Gabel einstechen auf ein Backblech legen und unter dem heißen Grill ca. 30 Minuten grillen, dabei immer wieder wenden, bis sie fast verkohlt sind. Danach etwas auskühlen lassen.

    
  2. 2

    Währenddessen die Brötchen etwas antauen lassen, in 4-5 Scheiben schneiden und im Toaster knusprig toasten.

    
  3. 3

    Die Haut der Aubergine abziehen, nicht mit verwenden. Das Fruchtfleisch fein hacken und mit Zitronensaft, Sesamöl, Baharat und Sesam vermischen. Ggf. mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  4. 4

    Die Kerne des Granatapfels auslösen.

    
  5. 5

    Die Brötchen dick mit der Auberginen Creme bestreichen. Mit Granatapfelkernen dekoriert genießen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • 2 Stck Auberginen
  • 1 Stck Zitrone, Saft
  • 2 TL Baharat
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 TL gerösteter Sesam
  • 1 Stck Granatapfel
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.