Crostinis Zwiebel-Bacon Karamell

Es ist wie ein kleiner italienischer Urlaub wenn man eine Auswahl an Crostini mit einem Gläschen Wein auf der Terrasse oder auf dem Balkon genießt. Die typisch italienische Vorspeise, die aus kleinen Scheiben Ciabatta Brot und unterschiedlichen Toppings besteht können ganz leicht mit allem belegt werden, was die Vorratskammer hergibt.

Personen
0
Zeit
0 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Gemüsezwiebeln schälen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, den Knoblauch hineingeben und leicht anschmoren, nun die Zwiebeln dazu geben und mitschmoren. Den Zucker unterrühren und alles 5 Minuten schmoren lassen.

    
  2. 2

    Mit Essig ablöschen, die Hitze etwas reduzieren und die Zwiebeln unter wenden ca. 30 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  3. 3

    Währenddessen die Brötchen etwas antauen lassen, in 4-5 Scheiben schneiden und im Toaster knusprig toasten.

    
  4. 4

    In einer zweiten Pfanne die Bacon Würfel krossbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

    
  5. 5

    Die getoasteten Brötchenscheiben mit Zwiebeln und Bacon belegen, mit einem Klacks Frischkäse und Oregano Blättchen servieren.

    
  6. 6

    Wer es gern vegetarisch mag, brät Champignons statt Bacon knusprig.

    

Zutaten für 0 Personen:

  • 4 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • 2 Stck Gemüsezwiebeln
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 TL Knoblauchwürfel
  • 2 EL braunen Zucker
  • 100 ml Aceto Balsamico di Modena
  • 100 g Bacon Würfel
  • 4 TL Frischkäse
  • 1 TL Oregano-Blättchen
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.