Ofenlachs mit Pfifferlings-Kruste

Der Lachs lockt nicht nur mit gesunden Omega 3 - Fettsäuren, sondern auch mit intensivem Geschmack und festem Fleisch. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischen kann der Lachs sowohl im Meer- als auch im Süßwasser überleben. Er wird in Flüssen geboren, schwimmt als Jungfisch ins Meer hinaus und kehrt zum Laichen zurück in die Flüsse.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Lachsfilets zugedeckt im Kühlschrank komplett auftauen lassen.

    
  2. 2

    Die Pfifferlinge auftauen lassen und einige als Dekoration beiseitelegen. Den Rest klein hacken.

    
  3. 3

    Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Walnuss- und Pinienkernen fein hacken.

    
  4. 4

    Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

    
  5. 5

    Eine Pfanne stark erhitzen, die Pfifferlinge dazu geben und scharf anbraten, bis die Pilzflüssigkeit fast komplett verdampft ist. Die Butter und die Schalotte hinzugeben und unter weiterbraten, bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Dann die gehackten Pinien- und Walnusskernen mit dem Olivenöl unter die Pilzfarce heben.

    
  6. 6

    Die aufgetauten Lachsfiletportionen mit Küchenpapier abtupfen, mit frischem Pfeffer und etwas Salz würzen und in eine dünn ausgefettete Auflaufform legen.

    
  7. 7

    Die Pilzmasse auf dem Lachs verteilen, mit der Hälfte der Petersilie bestreuen und mit den ganzen Pilzen dekorieren.

    
  8. 8

    Im Backofen ca. 15 - 20 Minuten garen.

    
  9. 9

    Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Lachsfilet-Portionen
  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 50 g Walnusskerne
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 EL Petersilie
  • Salz und frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.