Tomatensuppe mit Parmesan-Croutons

Suppen schmecken immer, ob cremig oder eine klare Brühe. Sie wirken ähnlich wie Pasta oder Schokolade. Wir fühlen uns wohler, werden von innen gewärmt und die guten Geister werden geweckt. Mit einer warmen Tomatensuppe mit Käse-Croutons holen Sie sich die Sonne Italiens nach Hause.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Das Bauernbrötchen auftauen lassen, erst in Scheiben und dann in kleine Würfel schneiden.

    
  2. 2

    Die Würfel in einer Pfanne in Olivenöl goldgelb braten, dann den geriebenen Parmesan dazu geben und mit frischem Pfeffer würzen.

    
  3. 3

    Die tiefgefrorene Tomatensuppe ohne weitere Wasser- oder Fettzugabe in einen Topf hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 13 Minuten unter Rühren zubereiten.

    
  4. 4

    Die Suppe in Teller geben und mit Parmesan-Croutons und gehackter Petersilie dekoriert servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000 g Tomatensuppe
  • 1 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 TL fein gehobelter Parmesan Käse
  • Frischer Pfeffer
  • 1 EL Petersilie

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.